Irres Licht

Auszüge aus dem Live Hörspiel „Irres Licht“ von Uwe Dierksen und Matthias Göritz.

SWR Produktion 2014, Redakteur: Manfred Hess

Musik und Regie: Uwe Dierksen

SWR2 H…RSPIEL-STUDIO, "Irres Licht", HšrstŸck von Uwe Dierksen und Mattias Gšrtiz, Regie und Komposition Uwe Dierksen, am Donnerstag (26.09.13) um 22:03 Uhr. Uwe Dierksen (Regie, Autor und Komposition, li.) und Mann (Christian BrŸckner, re.). © SWR/Monika Maier, honorarfrei - Verwendung gemŠ§ der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung: "Bild: SWR/Monika Maier" (S2 ). SWR-Pressestelle/Fotoredaktion, Tel. 07221/929-22453, Fax-22059, foto@swr.de.
SWR/Monika Maier

Andreas Matzdorf, Funkkorrespondenz, 5-6-2014:

Die Kompositionen in diesem szenischen Poetry-Musical kommen mal rockig, mal jazzig, mal minimalistisch daher mit instrumentalen Geräuschimitationen und Song Einlagen. Poppig, manchmal derb und gern auch ironisch überspitzt, dabei dramaturgisch geschickt aufgebaut, hält das Stück durchgehend die Spannung. Dierksen hat hier ein originelles Stück Radiokunst geschaffen, das nicht im radiophonen Elfenbeinturm anzusiedeln ist, sondern im besten Sinn des Wortes Bodenständigkeit beweist und durchaus für eine Auszeichnung gut wäre.

Irres Licht Live aus dem Literaturm Festival Frankfurt, Juni 2016

Schauspieler: Christian Brückner, Franziska Junge, Judith Rosmair

Trompete: Sava Stoianov, Axel Schlosser

Posaune: Uwe Dierksen

Gitarre: Jan Koslowski

E Bass: Ralf Cetto

Keyboard: Markus Höller

Schlagzeug: Lucas Dillmann